Twilight Princess - Kampftechniken



Normale Schwertattacke

"Gehe auf den Gegner zu. Verwende die Wii-Mote um den Gegner anzugreifen."

Die normale Schwertattacke besteht schon seit es das Spiel überhaupt gibt. Sie ist die Grundlage aller Künste und kann zu jeder Zeit eingesetzt werden.

Durch eine Kombination von verschiedenen Schlägen wird der Gegner in die Knie gezwungen und vernichtet. Neu hinzugekommen ist das Schlagen mit dem Schwert, während man durch die Steppe oder durch einen Dungeon läuft.


1. Okkulte Kunst: Fangstoss

"Visiere den Gegner mit "Z" an. Gib ihm mit "A" den Gnadenstoss, wenn er geschwächt am Boden liegt."

Sobald du einen Gegner zu Boden gebracht hast, ist er für eine gewisse Zeit bewusstlos und du kannst ihn mit dem der Fangstoss-Attacke erledigen.

Link wird einen grossen Sprung zum Gegner hin machen und ihm den Gnadenstoss geben. Diese Attacke ist so ziemlich bei jeder Art von Gegner anwendbar und dazu äusserst hilfreich, wenn man den Gegner erledigen möchte, aber nicht allzu viel Zeit damit verbingen will.


2. Okkulte Kunst: Schildattacke

"Visiere den Gegner mit "Z" an. Verwende das Nunchuk, um ihn mit dem Schild wegzustossen oder Geschosse abzuwehren."

Die Schildattacke ist nur dann wirklich hilfreich, wenn man den Gegner zuerst irgendwie ablenken muss. Ansonsten kann man ihn gleich besiegen.

Es gibt aber auch Gegner, welche diese Attacke auch anwenden können, nur auf eine andere Art. Sobald der Gegner mit dem Schild getroffen wird, ist er für kurze Zeit betäubt und dem Angriff steht nichts mehr im Wege.


3. Okkulte Kunst: Rundumhieb

"Visiere den Gegner mit "Z" an. Drücke "A" mehrmals um hinter ihn zu gelangen, und schlage im Sprung durch bewegen der Wii-Mote."

Der Rundumhieb ist eine sehr effektive Attacke. Sie wird jedoch nicht wirklich bei normalen oder schwachen Gegnern angewandt, sondern zeigt sich eher im Kampf mit grösseren Gegnern wie den Garden.

Solltest du irgendwann in einem Kampf nicht mehr zu Zuge kommen, ist das genau die richtige Attacke um wieder die Oberhand zu gewinnen.


4. Okkulte Kunst: Helmspalter

"Visiere den Gegner mit "Z" an. Greife ihn durch Drücken von "A" an, nachdem du ihn mit einer Schildattacke zurückgedrängt hast."

Der Helmspalter ist eine der intensivsten Attacken des Spiels. Ohne den Gegner wirklich mit dem Schwert zu bearbeiten, wird dieser duch einen gezielten Schlag auf den Kopf ausser Gefecht gesetzt.

Dies ist jedoch nur bei kleinen Gegnern so. Garden sind besser gerüstet und lassen daher nur Stücke der Rüstung fallen.


5. Okkulte Kunst: Blankziehen

"Behalte dein Schwert in der Scheide und ziehe es in der Nähe deines Gegners blitzartig mit "A", ohne ihn mit "Z" anzuvisieren."

Mit dieser Attacke kann ein Gegner innert kürzester Zeit mit nur einem Schlag zu Boden gebracht werden. Der Vorteil ist liegt darin, dass man das Schwert nicht einmal gezogen haben muss.

Das Schwert wird also direkt in der Attacke aus der Scheide gezogen und durch eine halbe Drehung direkt auf den Gegner geleitet.


Normale Sprungattacke

"Visiere den Gegner mit "Z" an. Drücke "A" um den Gegner im Sprung anzugreifen."

Die normale Sprungattacke ist eine sehr einfache aber trotzdem effiziente Attacke. Gegner können so mit einem Sprung in ihrem Vorhaben aufgehalten werden.

Hat der Gegner aber schon den Bogen oder etwas anderes aufgezogen, so kann eine Sprungattacke relativ schmerzhaft werden. Diese Attacke wirkt besonders auf Gegner, die auf dich zurennen und die Waffe noch nicht aktiv bedient haben.


6. Okkulte Kunst: Riesensprungattacke

"Visiere den Gegner mit "Z" an. Halte "A" gedrückt, um den Schlag aufzuladen. Du schlägst zu, sobald du loslässt."

Die normale Sprungattacke ist sehr hilfreich, wenn es um Gegner mit Flügeln geht oder ganz einfach schwache Gegner, welche zu Fuss auf dich zurennen. So kann man sie schnell und geziel erledigen.

Die Riesensprungattacke ist jedoch noch um einiges intensiver. Darum benötigt man auch eine längere Ladezeit. Mit einem Sprung nach vorne, erzeug Link eine unglaubliche Kraft und leitet sie in den Boden ab. Die Energiewelle trifft jeden Gegner im engen Umkreis.


Normale Wirbelattacke

"Führe mit Hilfe des Nunchuk eine Wirbelattacke aus."

Die normale Wirbelattacke ist sehr hilfreich, wenn man eine Schar Gegner um sich hat. Um sie nicht alle einzeln bekämpfen zu müssen kann man nun bequem die Wirbelattacke anwenden.

Nur eine Umdrehung mit dem Schwert befreit Link von jeglichen Gegnern und deren Attacken. Diese Attacke ist jedoch nicht so intensiv, dass sie die Gegner auf einmal erledigt. Empfohlen wird hier der Gnadenstoss.


7. Okkulte Kunst: Riesenwirbelattacke

"Führe mit Hilfe des Nunchuk eine Wirbelattacke aus, solange deine Herzleiste voll ist."

Bereits zu Beginn des Spiels beherrscht man die normale Wirbelattacke, welche aber noch lange nicht so wirksam ist wie die Riesenwirbelattacke.

Sie erreicht einen höheren Trefferradius und kann somit mehr Gegner auf einmal erledigen. Zudem ist diese Art der Wirbelattacke noch um einiges stärker. So lange man eine intakte Energieleiste hat, ist diese Attacke äusserst intensiv gegenüber Scharen von Gegnern.





Copyright © 2005 - 2010 www.z-elda.com - Alle Rechte vorbehalten - Diese Seite wurde weitgehend für alle Browser optimiert.


Anzeige



Besucher online: 1